Unterwegs in kleinen Gruppen – Mit unserem Partner SKR Reisen vor Ort im Oman      skr-logo

Zu allererst ein­mal Ent­war­nung: Das Pro­gramm, das wir in vier Tagen absolviert haben, macht man nor­maler­weise in sieben…

Nach einem Nacht­flug ab Frank­furt lan­den wir am frühen Mor­gen in der Haupt­stadt Mus­cat.

Nach einem Früh­stück ver­lassen wir die Stadt jedoch direkt wieder und fahren Rich­tung Nizwa. Unter­wegs stop­pen wir in Bahla, Al Ham­ra und am beein­druck­enden Jebel Shams, einem imposan­ten auf 2000 m Höhe gele­ge­nen Plateau.

In Nizwa erleben wir dann den wöchentlichen Viehmarkt. Die Bauern der Umge­bung kaufen und verkaufen hier inklu­sive laut­stark­er Ver­hand­lun­gen hier ihre Ziegen und Rinder. Ein tolles und „echt­es“ Reiseer­leb­nis! Im Wadi Bani Khalid genießen wir ein erfrischen­des Bad im kristal­lk­laren Wass­er.

Zum Son­nenun­ter­gang erre­ichen wir schließlich die Sand­dü­nen der Wahi­ba Wüste, wo wir weit ab von jeglich­er Zivil­i­sa­tion die Nacht in Zel­ten ver­brin­gen. Auch dies ist ein unvergesslich­er Moment.

Der Kreis schliesst sich wieder in Mus­cat, die Metro­pole, die eigentlich keine Metro­pole ist. Hochhäuser und Superla­tive sucht man hier verge­blich. Der Sul­tanspalast und die gigan­tis­che Qaboos Mosche sind nur zwei High­lights der mod­er­nen aber doch im pos­i­tiv­en Sinn tra­di­tionellen Stadt am Golf von Oman.

Unser Faz­it: Ein faszinieren­des Land, das Tra­di­tion und Mod­erne so angenehm verbindet wie kein anderes Emi­rat. Das Reisen in kleinen Grup­pen – bei SKR max­i­mal 12 Per­so­n­en – ermöglicht ein inten­sives Reiseer­leb­nis. Der Besuch von vie­len Hotels, Restau­rants, Geschäften und nicht zu let­zt die Begeg­nun­gen vor Ort wären in ein­er großen Gruppe so nicht real­isier­bar und ver­di­ent daher unsere uneingeschränk­te Empfehlung.

Gerne berat­en wir Sie zum Oman und vie­len weit­eren Zie­len weltweit!