Auf Einladung von FTI bin ich am 26.04.16 von Frankfurt über Singapur nach Darwin geflogen.


In Darwin angekommen, haben wir eine Stadtrundfahrt gemacht und sind abends zum Mindil Beach Sunset Market gefahren. In der Dry-Season findet der Sunset Market immer donnerstags und sonntags statt, mit lokalen Spezialitäten, Live-Musik  und vielen handgefertigten, australischen Souvenirs.

Am 30.04.16 starteten wir zu unsere 3-tägige Rundreise durch den Litchfield-  und Kakadu-National-Park,  mit seinen beeindruckenden Wasserfällen wie z.B. die Wangi Falls und den Florence Falls. Übernachtet haben wir in der Wildman Wilderness Lodge in festen Zelten mit einem traumhaften Ausblick und Wallabys (kleine Känguruhs). Morgens starteten wir auf dem nahegelegene Billabong zu einer Flussfahrt und haben da die ersten Krokodile und zahllose Vögel beobachten können.
Spektakulär war unser Ausflug nach Nourlangie, eine Heimat der Aborigines, wo wir mit dem Reiseleiter auf einer geführten Wanderung viele Steinmalereien sehen konnten.

 

Am 04.05.16 flogen wir von Darwin nach Alice Springs, um am nächsten Tag eine Wanderung im Kings Canyon Resort zu machen. Der Rim Walk beginnt mit 500 Stufen. Oben angekommen hatten wir ein atemberaubenden Blick  über den Watarka National Park und in die grüne Oase, dem Garten Eden. Einen Tag später besuchten wir ein weiteres Highlight dieser Region, den ULURU ( Ayers Rock), den wir im Regen gesehen haben mit ca. 50 Wasserfällen.

Am nächsten Tag standen die Olgas ( Kata Tjuta ) mit einer ca. 1,5 Std. Wanderung auf unserem Programm. Am Abend waren wir im Overlanders Steakhouse eingeladen.  Nach 14 Tagen Outback und Red Center ging unsere Reise in Darwin mit einer Diner Cruise leider zu Ende und wir flogen mit Singapore Airlines über Singapur nach Frankfurt zurück.

Für mich war es die 1. Reise nach Australien und ich bin überwältigt von der üppigen Vegetation rund um Darwin und von den Sehenswürdigkeiten im Umfeld von Alice Springs!