‚‚ Die Europäer haben die Uhr, wir haben die Zeit ‘‘
Mit diesen Worten begrüßte uns unser Tour Guide zu ein­er atem­ber­auben­den Reise durch Afri­ka.


Zunächst erkun­de­ten wir  Sam­bia. Eines der High­lights begeis­terte uns direkt zu Beginn der Tour. Die Vic­to­ria Falls sind ein wun­der­schönes Natur­spek­takel, das zum UNESCO Welt­na­turerbe gehört. Eines der spek­takulärsten Dinge, die ich je in meinem Leben gemacht habe, ist wohl nur hier möglich. Der Devil‘s Pool am Abgrund der Vic­to­ria Falls.

Der Sprung in diesen ein­ma­li­gen Pool  ist ein über­wälti­gen­des Erleb­nis und wird defin­i­tiv nicht so schnell in Vergessen­heit ger­at­en.

Aber das war natür­lich erst der Anfang. Ob mein Fallschirm­sprung an der Küste Namib­ias oder das Erk­lim­men der höch­sten Sand­dü­nen der Welt  – Aktivurlauber und Adren­a­l­in­junkies kom­men hier voll und ganz auf ihre Kosten.

Aber auch Reisende, die die faszinierende Tier­welt nach Afri­ka lockt, wer­den hier Gänse­haut­mo­mente erleben. Eine Horde von zwei­hun­dert Zebras oder dreißig Ele­fan­ten, die an Wasser­stellen trinken und sich abkühlen. Diese ein­drucksvollen Bilder lassen Ihre Reise zu ein­er der schön­sten Ihres Lebens wer­den, garantiert.